Der jemenitische Schriftsteller Farea al-Muslimi erlebt in seinem Heimatdorf in Jemen am eigenen Leib, was es heisst, von US-Drohnen angegriffen zu werden:

Mein Dorf, die Drohnen und ich (Journal21, 6.10.2013)

 

 

Dieser Beitrag wurde bereits 1002 mal gelesen

LinkedInEmpfehlen/Senden