■ Von der ersten Unabhängigkeitserklärung 1917 über die Besatzung durch Stalin und der Eingliederung in die Sowjetunion bis zur erneuten Unabhängigkeit 1991, von der Orangen Revolution 2004, der Rolle der Oligarchen, von Ex-Ministerpräsidentin und Gasprinzessin Julia Timoschenko, dem einstigen Hoffnungsträger und Ex-Präsident Viktor Juschtschenko bis zum Russland-treuen Ex-Präsidenten Viktor Janukowitsch. Ein Dokumentarfilm über eine Geschichte von Umstürzen, Revolution und Umbrüchen in dem Land an der Grenze zwischen Ost und West: Das Tauziehen in der Ukraine dauert an:

Teil 1                                                     Teil 2
                   
(Juni 2012, Arte/MDR/Al Jazeera)

 

 

Mehr zu diesem Thema:
■ Annexion, Übernahme, Anschluss, Sezession oder Beitritt der Krim? Aufstand, Rebellion, Umsturz oder Terrorismus? Wie sich auch die westlichen Medien in der Ukraine-Krise instrumentalisieren lassen. Ein Interview mit der Fernsehjournalistin und Dozentin für Journalistik, Gabriele Krone-Schmalz:

(NDR, 16.4.2014)

■ Und die völkerrechtlichen Ausführungen dazu:

Kühle Ironie der Geschichte (F.A.Z., 7.4.2014)

Dieser Beitrag wurde bereits 978 mal gelesen

LinkedInEmpfehlen/Senden