WorldWideView.net: Mehr Information – Weniger News

Es gibt sie noch, die guten Interviews, die spannenden Reportagen, die aussergewöhnlichen Recherchen. Man muss sie nur finden im Dickicht des WorldWideWeb. Und das haben sich die beiden Journalisten, Jean-François Schwab und Benno Lichtsteiner, zur Aufgabe gemacht. Mit ihrer langjährigen Erfahrung im Agenturjournalismus wissen die beiden, wie die Nachrichtenwelt funktioniert und kennen deshalb auch deren Grenzen. Da sie zudem im Ausland als Korrespondenten tätig waren, sind sie sich auch bewusst, was es für einen guten Artikel braucht.

WorldWideView.net ist eine unabhängige Webseite, deren Ziel es ist, ihren Leserinnen und Lesern einen Blick auf die Welt zu bieten, der nicht von oberflächlichen News, sondern von qualitativ hochstehenden Hintergrundinformationen geprägt ist. Sie versteht sich als Alternative zum oft eintönigen Nachrichtenfluss, der immer mehr die traditionellen Medien und das Internet dominiert.

WorldWideView.net veröffentlicht einmal pro Woche eine Auswahl der besten Artikel, Reportagen, Analysen, Interviews und Porträts, die frei auf dem Netz verfügbar sind – auf deutsch, französisch und zum Teil englisch. Die Seite basiert auf dem Konzept des „Link-Journalismus“ und veröffentlicht deshalb nur begrenzt Inhalte. Sie ist vielmehr eine Sammlung von interessanten journalistischen Arbeiten, welche zum Verständnis der politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Ereignisse in der Welt beitragen, in dem sie diese mit der nötigen Distanz betrachtet, in einen Zusammenhang stellt und erklärt.

WorldWideView.net nimmt sich die Zeit, etwas tiefer zu graben, die Geschichten der Menschen hinter den Schlagzeilen zu finden und diese für Sie – multimedial und kompakt – auf einer Seite zusammenzustellen: Für weniger News und mehr Information.

Benno Lichtsteiner und Jean-François Schwab

E-mail: contact@worldwideview.net

 

LinkedInEmpfehlen/Senden