Iouri Podlatchikov: Ein Snowboarder, der eigentlich ein Künstler ist (Multimedia-Porträt/NZZ)

Iouri Podlatchikov bei den X-Games

„Ich bin der, den du suchst“, sagte der 15-jährige Podladtchikov zu seinem zukünftigen Trainer Mario Bruni. „Ich werde dorthin kommen, wo es schmerzt und man allein ist“. Ein Porträt über einen aussergewöhnlichen Sportler, bald Kind und bald Genie, ein Wettkampftyp, der die Grenzen sucht und sie manchmal auch überschreitet. Die NZZ begleitete Podlatchikov während eines halben Jahres vor seinem Sieg an den Olympischen Spielen in Sotschi.

Du fliegst nur einmal (NZZ, 30.1.2014)

 
 
 

Syrien: Die Gräuel des Bürgerkrieges (Reportage, BBC/ARD)

Zerbombter Lastwagen in Aleppo

Ein BBC-Reporterteam begleitet zwei britische Ärztinnen auf einer Mission in Syrien – und wird dabei Zeuge eines grausamen Brandbombenangriffs auf eine Schule.

 
Eine gekürzte Version auf ARD (11.11.2013)
■ Syriens Kinder

 
Das Original auf Englisch:
Saving Syria’s Children (BBC, 5.10.2013)

Ruanda: Der General, der vergeblich versuchte, den Völkermord zu verhindern (Dokumentarfilm, Arte/3sat)

Zur Schuld verdammt – General Dallaire, die Blauhelme und das Massaker von Ruanda (The Last Just Man, History Channel/Arte/3sat, 2001)
 

 
 
 

Mali: Die Bewohner Timbuktus nach der Befreiung – Eine Reise durch eine vernachlässigte Stadt (Webdoku, IRIN, englisch)

Timbuktu

Neun Porträts der Bewohner von Timbuktu nach dem Ende der islamistischen Besatzung (IRIN, 21.6.2013)
Zum Beispiel
– Der Stadtführer:

 

 

Wie die NSA das Leben von Whistleblowern zerstört – Einblicke in Amerikas geheimsten Geheimdienst (Reportage, Spiegel)

NSA Zentrale in Utah

 
Die Geschichte des ehemaligen NSA-Mitarbeiters Thomas Drake, der sich lange vor Edward Snowden gegen die wahllose Datensammlung der NSA gewehrt hatte: „Im Land der Schatten ist die Wahrheit eine Lüge“…

Einer gegen Amerika (Spiegel, 13.5.2013)
 
Thomas Drake: „In den USA ist es heute ein Verbrechen, Verbrechen aufzudecken“ (Analyse, The Guardian, 14.6.2013, englisch)
 
Mehr zu diesem Thema:
OBAMAS ÜBERWACHUNGSSTAAT (WorldWideView-Dossier: Spiegel, F.A.Z., Guardian, AlJazeera, dradio, Foreign Policy)
 
 

Ägyptens Herausforderungen – Zwischen Hoffnung und Verzweiflung (Reportagen-Serie, BBC, englisch)

Shaimaa Khalil reist durch ein neues Ägypten – von ihrer Heimatstadt Alexandria nach Kairo und in den Süden des Landes. Sie trifft dabei Familie und Freunde, Revolutionäre und Muslimbrüder, Journalisten und Experten, Studenten und einfache Bauern. Eine Bestandesaufnahme zwei Jahre nach der Revolution. (BBC Documentaries, April/Mai 2013)

6. Die neue Generation (28.5.2013)
5. Weit weg von Kairo (21.5.2013)
4. Männer in Uniform (19.5.2013)
3. Ägyptens Wirtschaft (7.5.2013)
2. Die freie Meinungsäusserung (30.4.2013)
1. Zurück zu Hause (23.4.2013)

Der Bruderkrieg in Jugoslawien (Reportage, BBC, englisch)

Wie es zum Drama in Ex-Jugoslawien kommen konnte. Ein umfassender Dokumentarfilm mit Interviews fast aller Beteiligten über die Ursachen, Hintergründe und Konsequenzen des blutigen Bürgerkriegs und den Zerfall des Landes.
The Death of Yugoslavia (BBC, 1995)

Rafael Nadal: Der „nette Junge von nebenan“ und seine PR-Maschinerie (Interview, The Times, Englisch)

Nadal

Die britische Star-Journalistin Lynn Barber trifft den spanischen Tennis-Profi Rafael Nadal zu einem etwas anderen Gespräch, bei dem sich zwei unterschiedliche Welten offensichtlich ganz und gar nicht näher kommen…

 

Anyone for tension? Von Sympathie keine Spur (The Times, 5.6.2011, veröffentlicht von nadalnews.com)

Nach Boston – Der Medienhype und die Rolle der Geheimdienste seit 9/11 (Hintergrund, PBS/Al Jazeera)

Konstante Überwachung, private Sicherheitsdienste, Ausbau der Geheimdienste, Geheimgefängnisse, aussergerichtliche Tötungen, Kriege – Wurden die USA damit sicherer?

Top Secret Ameria – Von 9/11 über Afghanistan und Irak bis Boston (PBS, 30.4.2013, englisch)

Watch Top Secret America – 9/11 to the Boston Bombings on PBS. See more from FRONTLINE.

Der Hype von Boston – Wenn die Medien falsch liegen (Al Jazeera, 27.4.2013)

Afghanistan: Vom Traum, einmal Frieden zu erleben (Porträt, Stern)

Der afghanische Schneider Farhuddin aus Kabul kennt nichts als Krieg. Bevor er stirbt, würde er gern noch einmal Frieden erleben.
 

„Ein Leben in Kabul“ (Porträt, Stern/ReporterForum, 15.8.2012)

 

 
Mehr zu diesem Thema:
Warum Wikileaks die wichtigsten Afghanistan-Dokumente nie veröffentlichte (Reportage, dradio)
Süssigkeiten für Opium – Tauschhandel in Afghanistan (Reportage, Arte)

Die neuesten Beiträge