Pakistan: Malala kämpft weiter für die Rechte von Mädchen (Interview/Reportage, BBC, englisch)

Malala

 

■ Die pakistanische Mädchen-Aktivistin Malala Yousafzai spricht zum ersten Mal nach dem Mordversuch über das Leben unter den Taliban, ihre Heimat, das Swat-Tal und ihre Träume und Ziele für die Zukunft. (Interview, BBC Documentaries, 12.10.2013, englisch)

Malala im BBC-Interview

 

Das Mädchen, das angeschossen wurde, weil sie zur Schule ging – Shot for going to school (Reportage, BBC, 7.10.2013, englisch)

 

 

 

China: Der Kampf der Mütter gegen das Vergessen des Massakers von Tiananmen (Reportage, dradio)

ID eines getöteten Studenten

Die Mütter von Tiananmen kämpfen seit 25 Jahren gegen das Vergessen des Massakers von Tiananmen am 4. Juni 1989. Vergeblich. Bis heute gibt es von Seiten der Behörden kein Wort des Bedauerns, keinerlei Aufarbeitung der Geschehnisse, niemand, weder die Mörder ihrer Kinder, noch die politischen Verantwortlichen wurden je zur Rechenschaft gezogen. Die betroffenen Familien haben durch ihren Kampf alles verloren, werden von den Behörden ständig überwacht und geben trotzdem nicht auf.
 

Massaker von Tian’anmen – 25 Jahre verordnetes Schweigen (Deutschlandfunk, 4.6.2014)

 

 
 

Mali: Die Islamisten sind immer noch da (Reportage, SRF)

MLNA in Kidal

Die Stadt Kidal gleicht auch nach der „Befreiung“ von den Islamisten durch die französischen Truppen einer Geisterstadt. Zahlreiche bewaffnete Gruppen verbreiten Terror und Angst. Doch jetzt sind es die Tuareg-Rebellen der Befreiungsbewegung MLNA, welche die Kontrolle übernommen haben. Und nach Meinung eines Bewohners machen sie – beschützt von den Franzosen – weiter gemeinsame Sache weiter mit den Islamisten.

Von Frieden keine Spur (SRF, 24.5.2014)

 

 
 

 

Brasilien: Warum sich auch diese Weltmeisterschaft nicht lohnen wird (Hintergrund, SWR2)

Stadium in Brasilien

Staatsausgaben in Milliardenhöhe, Kritik in der Bevölkerung, soziale Unruhen, neue sterile Stadien ohne Charme und zum Teil sogar im Niemandsland: All das für ein Event, das im besten Fall einen Monat Werbung fürs eigene Land bietet: Brasilien hätte es eigentlich besser wissen müssen, denn weder Südafrika noch Deutschland hatten zuvor von der Fussball-WM profitiert.

Grenzen einer Liebe – Warum Brasilien die Fussball-WM nicht will (SWR2, 22.5.2014)
 
 

 

Brasilien, weit weg von Fussball und Samba (Reportage, BBC, englisch)

Strassenverkäufer in Brasilien

Eine Reise durch Brasilien auf der Suche nach brasilianischen Identität und eine Antwort auf die Frage, was es eigentlich heisst, Brasilianer/in zu sein. Menschen aus dem Süden, dem Norden, den Slums und den reichen Vororten sprechen über ihre Gedanken, Gefühle und Träume, weit weg von Samba und Fussball.

Being Brazilian 1 (BBC Documentaries, 6.5.2014)

Regenbogennation mit Sklaverei-Vergangenheit: Wie präsent sind Rassismus und Diskriminierung im heutigen Brasilien?

Being Brazilian 2 (BBC Documentaries, 13.5.2014)

 
 

 

Deutschland: Wie Medien aus Ausrutschern Skandale machen (Hintergrund, SRF)

Christian Wulff vor Gericht

Wulff, Steinbrück, Brüderle, Trittin gehören zu den deutschen Politikern, deren Verfehlungen sich im Nachhinein als politisch mehr oder weniger nebensächlich herausgestellt haben. Doch da war der Schaden einer monatelangen Kampagne schon passiert.

„Medienhypes“ in Deutschland und die politischen Folgen, SRF International, 10.5.2014

Äthiopien: Addis Adebab, die afrikanische Hauptstadt des Jazz (Reportage, BBC, englisch)

Jazzclub in Addis Abeba

Die äthiopische Hauptstadt Addis Adeba war in den 60er 70er Jahren die afrikanische Hauptstadt des Jazz, Swing und Blues mit ihrem ganz eigenen Sound. Nach fast 20 dunklen Jahren findet die Szene wieder zu ihren Wurzeln zurück:

Swinging Addis (BBC, 7.5.2014)

EU-Wahlen: Ein Schritt in Richtung mehr europäischer Demokratie? (Reportage, SRF)

EU

Zum ersten Mal haben die beiden grössten europäischen Parteien Spitzenkandidaten aufgestellt, die ihrerseits zum ersten Mal einen europäischen Wahlkampf führen. Und zum ersten Mal müssen diese EU-Befürworter in zahlreichen Ländern ihre Ideale gegenüber einer erstarkende Gegnerschaft von EU-Skeptikern verteidigen. Zeugt dieser Prozess eventuell von einem Zeichen für eine Vertiefung der europäischen Integration und für mehr Demokratie?

SRF International, 3.5.2014

 

 

Aufstieg und Fall des politischen Islam in der arabischen Welt (Hintergrund, BBC, englisch)

Arabische Welt

Wie die ägyptischen und syrischen Herrscher mit den Muslimbrüdern in der Vergangenheit umgegangen sind und welche Rolle die Golfstaaten und vor allem Saudiarabien beim Aufkommen des Islamismus gespielt haben:

The rise of Islamism (BBC Documentaries, 23.4.2014, englisch)

Zentralafrika: Machtlos gegen Hass und Zerstörung – Zwei Gottesmänner reisen durch ihr Land (Reportage, BBC, englisch)

Zentralafrika

Eine Reise mit einem christlichen Priester und einem muslimischen Imam durch das krisengeschüttelte Land mit wenig Hoffnung auf eine bessere Zukunft:

A Road through Hatred (BBC Documentaries, 10.4.2014, englisch)

Die neuesten Beiträge