Irak: Wie die USA das Land ins Chaos stürzten (Dokumentarfilm, PBS, englisch)

Irak

Planlos, naiv und verheerend für die irakische Bevölkerung – die amerikanische Besatzung des Iraks war von Anfang bis zum Ende ein riesiges Fiasko, dessen Konsequezen sich bis heute auswirken. Von der Entbaathifizierung der Armee, der Aufrüstung der schiitischen und sunnitischen Milizen, dem Festhalten am sektiererischen Nuri Al-Maliki bis zu Obamas planlosem Rückzug: PBS Frontline spricht mit den damaligen Verantwortlichen und zeigt eindrücklich auf, wie der Irak von den USA ins Chaos gestürzt wurde.

Losing Iraq (PBS Frontline, 29.7.2014)

Syrien: Die Gräuel des Bürgerkrieges (Reportage, BBC/ARD)

Zerbombter Lastwagen in Aleppo

Ein BBC-Reporterteam begleitet zwei britische Ärztinnen auf einer Mission in Syrien – und wird dabei Zeuge eines grausamen Brandbombenangriffs auf eine Schule.

 
Eine gekürzte Version auf ARD (11.11.2013)
■ Syriens Kinder

 
Das Original auf Englisch:
Saving Syria’s Children (BBC, 5.10.2013)

Terror gegen Terror – Die US-Unterstützung der irakischen Todesschwadronen (Investigative Reportage, BBC/Guardian, englisch)

Irak

Oberst James Steele war während Jahrzehnten der Mann fürs Grobe (die sogenannten „Dirty Wars“) im US-Verteidigungsministerium. Als Vietnam-Veteran bereits in El Salvador zuständig für die Ausbildung und die Strategie der Armee im blutigen Kampf gegen die Rebellen, holte ihn US-General David Petraeus nach der US-Invasion in den Irak. Dort koordinierte Steele im Auftrag von US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld die Einsätze der schiitischen Spezialkommandos gegen die sunnitischen Rebellen. Das Resultat: Geheimgefängnisse, Folter, aussergerichtliche Tötungen und der Anfang eines langen Bürgerkrieges.

James Steele: America’s mystery man in Iraq (BBC/The Guardian, 6.3.2013)

Syrien: Die Geschichte der Familie Assad (Hintergrund, BBC)

Ein einmaliger Einblick in die Geschichte der Familie Assad, vom skrupellosen Vater bis zum machtbesessenen Sohn:

 

The House of Assad (BBC Documentaries, 24.9.2012)

 

 
Mehr zu diesem Thema:
Syrien zerfällt (Themenpaket, SRDRS, Freitag, Guardian, Reuters, Independent, N24, Die Zeit, F.A.Z., NYT)

 

 

Syrien: Warum eine Intervention alles nur noch schlimmer machen würde (Analyse, New Statesman, englisch)

 
„Gewalt führt nur zu mehr Gewalt“ – Vier Mythen über militärische Interventionen:

Exploding the four myths about intervention in Syria (New Statesman, 13.6.2012)

 
 
 

Weitere Beiträge zu diesem Thema:
Damaskus – Zwischen Bürgerkrieg und Normalität (Reportage, F.A.Z.)
Das Tagebuch einer syrischen Menschenrechtlerin (Die Zeit)
Der syrische Autor Rafik Schami im Interview (Qantara, SRDRS)
 

Syrien: Damaskus – zwischen Bürgerkrieg und Normalität (Reportage, F.A.Z.)

Copyright: Benno Lichtsteiner

 

In einer gespaltenen Stadt (F.A.Z., 11.6.2012)
 
 
Mehr zu diesem Thema:
Das Tagebuch einer syrischen Menschenrechtlerin
Der syrische Autor Rafik Schami im Interview

Soha und Emile – Eine fast unglaubliche Liebesgeschichte (Porträt, DU-Magazin)

Wenn Träume wahr werden 

Beirut, Frühjahr 2008: Libanon befindet sich wieder einmal in einer schlimmen politischen Krise. Für Soha und Emile ist das leider nichts Neues. Kurz vor dem Krieg geboren und während des Krieges aufgewachsen, war ihr ganzes Leben von immer wiederkehrenden Krisen geprägt. Die jüngsten Ereignisse sind dabei nur ein weiteres Kapitel.

Die neuesten Beiträge