Der US-Drogenkrieg und der Teufelskreis der Armut (Investigative Reportage, Arte)

Symbolbild

 

Drogen: Amerikas längster Krieg (Arte, 9.7.2013)

Teil 1                              Teil 2                                     Teil 3

            

 

 

 

Brasilien: Ein Funken Hoffnung für die Favelas – Wie sich Bewohner selber helfen (Dokumentarfilm, Phoenix/SRF)

Kinder in Maré

Die Favelas in Rio de Janeiro sind auf den Karten der Stadt nur als weisse Felder gekennzeichnet. Niemand weiss, wie viele Menschen dort leben, es gibt keine Strassennamen, keine Post, keine Identität. Drogenmafia, Gewalt und Arbeitslosigkeit dominieren den Alltag. Und die Behörden glauben den Problemen nur mit Gegengewalt und der sogenannten „Befriedung“ durch die Armee entgegentreten zu können. Doch nun haben verschiedene nichtstaatliche Organisationen in der grössten Favela Rio, der Maré, angefangen, dem Stadtteil ein Gesicht zu geben: Sie zählen die Bewohner, beschildern die Strassen, schaffen Lebensräume und organisieren Workshops in der Hoffnung, die Maré für ihre Bewohner lebenswerter und sicherer zu machen


 

 
 

 

Wenn mitten in Deutschland ein Ghetto entsteht (Reportage, F.A.Z.)

Polizeieinsatz Dortmund-Nord

 

Alarm im Getto Dortmund-Nord (F.A.Z., 12.10.2013)

 

 

Mehr zu diesem Thema:

Deutschland auf dem Weg zu einer Zweiklassengesellschaft? (Reportage, ZDF)
800 Euro pro Monat! Das Problem mit der sozialen Ungerechtigkeit in Deutschland (Hintergrund, SRF)
Paketdienste: Milliardengeschäft mit unmenschlichen Arbeitsbedingungen (Investigative Reportagen, Zeit, ARD, NDR)
Wer profitiert wirklich von der Riester-Rente (Hintergrund, ARD)
Die Kosten der Korruption in Deutschland (Hintergrund, dradio)
Der Doktortitel als Eintrittskarte in die deutsche “gute Gesellschaft” (Analyse, Cicero)

Rafael Nadal: Der „nette Junge von nebenan“ und seine PR-Maschinerie (Interview, The Times, Englisch)

Nadal

Die britische Star-Journalistin Lynn Barber trifft den spanischen Tennis-Profi Rafael Nadal zu einem etwas anderen Gespräch, bei dem sich zwei unterschiedliche Welten offensichtlich ganz und gar nicht näher kommen…

 

Anyone for tension? Von Sympathie keine Spur (The Times, 5.6.2011, veröffentlicht von nadalnews.com)

MALI IM KRIEG

Mali1

Nach Frankreichs Intervention: Freudenfeste und Lynchjustiz (Reportage, Die Zeit, 31.1.2013)
 
„Wir stehen am Anfang eines langen Konflikts“ (Interview, NZZ am Sonntag, 20.1.2013)
 
Frankreichs Armee hält zusammen, was nicht zusammen gehört (Analyse, Süddeutsche Zeitung, 1.2.2013)
 
Wie die Bevölkerung unter der Gewaltherrschaft der Islamisten litt (Reportage, The Telegraph, 3.2.2013, englisch)
 
Zehntausende in den Flüchtlingslagern in Mauretanien (Reportage, Al Jazeera, 28.1.2013, englisch)
 
Jihadisten am Tag, Schmuggler in der Nacht (Hintergrund, NZZ, 18.1.2013)
 
„Nous sommes fatigués“ – Die Menschen in Mali zwischen Korruption und Machtkämpfen (Reportage, WOZ, 10.1.2013)
 
Ein Krieg ohne Bilder und Fakten (Analyse, Committee to Protect Journalists, 24.1.2012, englisch)
 
Nebenschauplatz Bodenschätze (Interview, Arte, 29.1.2013)
 
Das sagenhafte Reich voller Gold und Rohstoffe? (Hintergrund, F.A.Z, 15.1.2013)
 
Der Kampf gegen die Tuareg – auch mit Hilfe der Al Kaida (Reportage, Al Jazeera, 30.12.2012, englisch)
 
Neue Grenzen für Afrika? (Hintergrund, Le Monde Diplomatique, Dezember 2012)

 

Weitere Beiträge zu diesem Thema:
Bürgermeister von Timbuktu: „Kein Opfer ist zu gross, um die Freiheit wiederzuerlangen“ (Interview, WOZ)
Mali: Auf dem Weg zu “afghanischen Verhältnissen” (Reportage/Interview, Arte);
 

Kulturhauptstadt Marseille: Erste und Dritte Welt in einem (Reportage, Tagesanzeiger)

 

In den Ghettos von Marseille (Tagesanzeiger, 11.1.2013)

 

 

 

MEXIKO: WAHLEN, PROTESTE, DROGEN UND KARTELLE

Quelle: Youtube

Ciudad Juarez: Der Kampf der Frauen (Arte, 8.6.2012)

Rückkehr der Dinosaurier (Analyse, NZZ, 9.6.2012)

■ Mexikos PRI drängt zurück an die Macht (Reportage, SRDRS International, 23.6.2012)

Mit vereinten Kräften gegen Peña Nieto (Reportage, WOZ, 28.6.2012)

Wie ein mexikanisches Städtchen die Bösewichte vertrieb (Reportage, NZZ, 30.5.2012)

35 Dollar für ein Menschenleben (Reportage, Cicero, 21.1.2012)

Ein Stück Wahrheit finden – Die gefährliche Arbeit der Journalisten in Culiacán (Reportage, Al Jazeera, 25.6.2012)

Mexiko: Der Kampf der Frauen in Ciudad Juarez (Reportage, Arte)

 

„Wenn schon sterben, dann mit hoch erhobenem Kopf“ – Wie vier Frauen um Ciudad Juarez kämpfen (Arte, 8.6.2012)

 

Die neuesten Beiträge