Pelé, Zico, Ronaldinho, Neymar: Das schwere Erbe der brasilianischen Spielmacher (Reportage, Spiegel)

Neymar

Pelé, die lebende Legende, der nur noch ein Schatten seiner selbst zu sein scheint, Zico, der mit seinem Traum vom Jugo Bueno, dem schönen Spiel, als Fussballer und Trainer mehr als einmal gescheitert ist, Ronaldinho, der mit seiner Unbeschwertheit und Lebensfreunde in Vergessenheit geraten ist und nun Neymar, die 22-Jährige Hoffnung eines ganzen Landes. Sie alle haben ihren Preis für die Ehre bezahlt, Brasiliens Fussball-Nationalmannschaft mit der Rückennummer 10 anzuführen:

Die verfluchte Zehn (Spiegel, 5.6.2014)

 
 

WM in Brasilien: Gökhan Inler und Valentin Stocker – Die verschiedenen Gesichter der Schweizer Nationalmannschaft (Multimedia-Porträt, NZZ)

Schweiz-Fan

Sie könnten unterschiedlicher nicht sein: Gökhan Inler, Captain der Schweizer Nationalmannschaft, Spieler von SSC Neapel, Sohn von türkischen Eltern, aufgewachsen in eher einfachen Verhältnissen in Olten, Karriere beim FC Solothurn, beim FC Aarau, beim FC Zürich, dann bei Udinese und schliesslich Neapel, angepasst aber immer ehrgeizig und zielorientiert. Im Vergleich dazu Valentin Stocker, Mittelfeldspieler, nächste Saison bei Hertha Berlin, aufgewachsen in einer Schweizer Bilderbuchfamilie in Kriens, guter Schüler, sehr guter Sportler, ein Spätentwickler aber immer schon ein aussergewöhnlich begabtes Schlitzohr, Karriere beim SC Kriens, beim FC Basel und schliesslich der Wechsel in die Bundesliga. Zusammen vertreten sie die Schweiz an der WM in Brasilien.

Zwei Wege, ein Ziel (NZZ, 6.6.2014)

 

 
 

 

Brasilien: Warum sich auch diese Weltmeisterschaft nicht lohnen wird (Hintergrund, SWR2)

Stadium in Brasilien

Staatsausgaben in Milliardenhöhe, Kritik in der Bevölkerung, soziale Unruhen, neue sterile Stadien ohne Charme und zum Teil sogar im Niemandsland: All das für ein Event, das im besten Fall einen Monat Werbung fürs eigene Land bietet: Brasilien hätte es eigentlich besser wissen müssen, denn weder Südafrika noch Deutschland hatten zuvor von der Fussball-WM profitiert.

Grenzen einer Liebe – Warum Brasilien die Fussball-WM nicht will (SWR2, 22.5.2014)
 
 

 

Grossbritannien: Das lange Warten auf Gerechtigkeit – 25 Jahre nach der Hillsborough-Tragödie (Reportage, NZZ/BBC)

Liverpool

Am 15. April 1989 ereignet sich beim Spiel zwischen Liverpool und Nottingham das schlimmste Unglück der britischen Fussballgeschichte. Nach offizieller Lesart handelte es sich um einen Unfall. Eventuelle Fehler der Polizei wurden vertuscht und Zeugenaussagen manipuliert. Seit Anfang April laufen nun neue Untersuchungen.

„Sie töten uns“ (NZZ, 15.4.2014)

■ Die investigative BBC-Reportage „Wie die Wahrheit begraben wurde“:


BBC One, Panorama, 24.5.2013

 
 
 

Brasiliens Fussballbosse: Korrupt und mit zweifelhafter Vergangenheit (Hintergrund, Spiegel)

Stadium Manaus

 

Brasilianischer Fussball-Funktionär Marin: Der Fußballdiktator (Spiegel, 19.6.2013)

 

 

 

 

Diskriminiert und erniedrigt: Lesben in Südafrika wehren sich (Reportage, Fluter)

 

Die Auserwählten (Fluter, 20.9.2012)

 

 

 

Warum es im Fussball keine Schwulen gibt (Hintergrund, Tagesspiegel)

 

■ Elf Heteros sollt ihr sein (Tagesspiegel, 5.7.2012)
 
Die gesamte Studie:
Intersektionalität im nationalen Strafraum: Race, Gender und Sexualität und die deutsche Nationalmannschaft (Feministische Studien, 1.5.2012)
 

Die neuesten Beiträge