Pelé, Zico, Ronaldinho, Neymar: Das schwere Erbe der brasilianischen Spielmacher (Reportage, Spiegel)

Neymar

Pelé, die lebende Legende, der nur noch ein Schatten seiner selbst zu sein scheint, Zico, der mit seinem Traum vom Jugo Bueno, dem schönen Spiel, als Fussballer und Trainer mehr als einmal gescheitert ist, Ronaldinho, der mit seiner Unbeschwertheit und Lebensfreunde in Vergessenheit geraten ist und nun Neymar, die 22-Jährige Hoffnung eines ganzen Landes. Sie alle haben ihren Preis für die Ehre bezahlt, Brasiliens Fussball-Nationalmannschaft mit der Rückennummer 10 anzuführen:

Die verfluchte Zehn (Spiegel, 5.6.2014)

 
 

China: Der Kampf der Mütter gegen das Vergessen des Massakers von Tiananmen (Reportage, dradio)

ID eines getöteten Studenten

Die Mütter von Tiananmen kämpfen seit 25 Jahren gegen das Vergessen des Massakers von Tiananmen am 4. Juni 1989. Vergeblich. Bis heute gibt es von Seiten der Behörden kein Wort des Bedauerns, keinerlei Aufarbeitung der Geschehnisse, niemand, weder die Mörder ihrer Kinder, noch die politischen Verantwortlichen wurden je zur Rechenschaft gezogen. Die betroffenen Familien haben durch ihren Kampf alles verloren, werden von den Behörden ständig überwacht und geben trotzdem nicht auf.
 

Massaker von Tian’anmen – 25 Jahre verordnetes Schweigen (Deutschlandfunk, 4.6.2014)

 

 
 

Syrien: Das schwere Los der Flüchtlinge (Multimedia-Reportage, Spiegel)

Junge in Flüchtlingslager in Jordanien

Neun Millionen Syrer sind auf der Flucht, fast drei Millionen Menschen konnten sich bisher in die Nachbarländer Libanon, Jordanien und die Türkei retten. Sie haben alles verloren und versuchen, mit ihrem Schicksal irgendwie umzugehen. Eine bewegende Foto- und Videoreportage in zehn Kapiteln über einige der Opfer des blutigen Bürgerkriegs.

Exodus – Die grosse Flucht aus Syrien (Spiegel, 27.5.2014)

 

 
 

 

Mali: Die Islamisten sind immer noch da (Reportage, SRF)

MLNA in Kidal

Die Stadt Kidal gleicht auch nach der „Befreiung“ von den Islamisten durch die französischen Truppen einer Geisterstadt. Zahlreiche bewaffnete Gruppen verbreiten Terror und Angst. Doch jetzt sind es die Tuareg-Rebellen der Befreiungsbewegung MLNA, welche die Kontrolle übernommen haben. Und nach Meinung eines Bewohners machen sie – beschützt von den Franzosen – weiter gemeinsame Sache weiter mit den Islamisten.

Von Frieden keine Spur (SRF, 24.5.2014)

 

 
 

 

Crystal Meth: Eine der gefährlichsten Drogen breitet sich rasant aus (Reportage, Tagesspiegel)

Crystal Meth

„Ich hätte es nie gemacht, wenn ich gewusst hätte, dass es so geil ist“, sagt Daniel. Nach diesem Sommer will er endgültig damit aufhören – wenn er es dann noch schafft. Denn die Partydroge Crystal Meth ist billiger als Heroin und Kokain und macht noch schneller süchtig:

Zwischen Wach und Wahn (Tagesspiegel, 20.5.2014)

 
 
 

Brasilien, weit weg von Fussball und Samba (Reportage, BBC, englisch)

Strassenverkäufer in Brasilien

Eine Reise durch Brasilien auf der Suche nach brasilianischen Identität und eine Antwort auf die Frage, was es eigentlich heisst, Brasilianer/in zu sein. Menschen aus dem Süden, dem Norden, den Slums und den reichen Vororten sprechen über ihre Gedanken, Gefühle und Träume, weit weg von Samba und Fussball.

Being Brazilian 1 (BBC Documentaries, 6.5.2014)

Regenbogennation mit Sklaverei-Vergangenheit: Wie präsent sind Rassismus und Diskriminierung im heutigen Brasilien?

Being Brazilian 2 (BBC Documentaries, 13.5.2014)

 
 

 

Äthiopien: Addis Adebab, die afrikanische Hauptstadt des Jazz (Reportage, BBC, englisch)

Jazzclub in Addis Abeba

Die äthiopische Hauptstadt Addis Adeba war in den 60er 70er Jahren die afrikanische Hauptstadt des Jazz, Swing und Blues mit ihrem ganz eigenen Sound. Nach fast 20 dunklen Jahren findet die Szene wieder zu ihren Wurzeln zurück:

Swinging Addis (BBC, 7.5.2014)

EU-Wahlen: Ein Schritt in Richtung mehr europäischer Demokratie? (Reportage, SRF)

EU

Zum ersten Mal haben die beiden grössten europäischen Parteien Spitzenkandidaten aufgestellt, die ihrerseits zum ersten Mal einen europäischen Wahlkampf führen. Und zum ersten Mal müssen diese EU-Befürworter in zahlreichen Ländern ihre Ideale gegenüber einer erstarkende Gegnerschaft von EU-Skeptikern verteidigen. Zeugt dieser Prozess eventuell von einem Zeichen für eine Vertiefung der europäischen Integration und für mehr Demokratie?

SRF International, 3.5.2014

 

 

Aufstieg und Fall des politischen Islam in der arabischen Welt (Hintergrund, BBC, englisch)

Arabische Welt

Wie die ägyptischen und syrischen Herrscher mit den Muslimbrüdern in der Vergangenheit umgegangen sind und welche Rolle die Golfstaaten und vor allem Saudiarabien beim Aufkommen des Islamismus gespielt haben:

The rise of Islamism (BBC Documentaries, 23.4.2014, englisch)

Ägypten: Christen und Muslime in Kairo – Eine Taxifahrt über Gemeinsamkeiten und Gegensätzen (Reportage, NDR)

Taxifahrt in Kairo

Eine Fahrt durch die historischen christlichen und muslimischen Viertel von Kairo – mit einem besonderen Taxifahrer als Touristenführer:

Christen und Muslime in Kairo – Ein friedliches Miteinander? (NDR, 17.4.2014)

 

 

 

Die neuesten Beiträge