WM in Brasilien: Gökhan Inler und Valentin Stocker – Die verschiedenen Gesichter der Schweizer Nationalmannschaft (Multimedia-Porträt, NZZ)

Schweiz-Fan

Sie könnten unterschiedlicher nicht sein: Gökhan Inler, Captain der Schweizer Nationalmannschaft, Spieler von SSC Neapel, Sohn von türkischen Eltern, aufgewachsen in eher einfachen Verhältnissen in Olten, Karriere beim FC Solothurn, beim FC Aarau, beim FC Zürich, dann bei Udinese und schliesslich Neapel, angepasst aber immer ehrgeizig und zielorientiert. Im Vergleich dazu Valentin Stocker, Mittelfeldspieler, nächste Saison bei Hertha Berlin, aufgewachsen in einer Schweizer Bilderbuchfamilie in Kriens, guter Schüler, sehr guter Sportler, ein Spätentwickler aber immer schon ein aussergewöhnlich begabtes Schlitzohr, Karriere beim SC Kriens, beim FC Basel und schliesslich der Wechsel in die Bundesliga. Zusammen vertreten sie die Schweiz an der WM in Brasilien.

Zwei Wege, ein Ziel (NZZ, 6.6.2014)

 

 
 

 

Syrien: Das schwere Los der Flüchtlinge (Multimedia-Reportage, Spiegel)

Junge in Flüchtlingslager in Jordanien

Neun Millionen Syrer sind auf der Flucht, fast drei Millionen Menschen konnten sich bisher in die Nachbarländer Libanon, Jordanien und die Türkei retten. Sie haben alles verloren und versuchen, mit ihrem Schicksal irgendwie umzugehen. Eine bewegende Foto- und Videoreportage in zehn Kapiteln über einige der Opfer des blutigen Bürgerkriegs.

Exodus – Die grosse Flucht aus Syrien (Spiegel, 27.5.2014)

 

 
 

 

Türkei: Erdogans Turbokapitalismus – Moscheen und Einkaufszentren (Hintergrund, dradio)

 

Die Türkei zwischen Moderne und Vergangenheit (dradio, 29.6.2013)

 

 
Mehr zu diesem Thema:
Eine neue Generation erwacht (Reportage, dradio)
Erdogan und das Militär (Hintergrund, F.A.Z)

Türkei: Erdogan und das Militär (Hintergrund, F.A.Z)

Wie der türkische Präsident Erdogan die Macht des Militärs beschnitten und es danach seiner Kontrolle unterworfen hat:
 

Erdogan und seine treuen Soldaten

 

 

Türkei: Eine neue Generation erwacht (Reportage, dradio)

 

Gegen Bevormundung und Herrschaftsanspruch: Die Unruhen in der Türkei (dradio, 9.6.2013)

 

 

Syrien: Wer kümmert sich um die fast 300’000 Flüchtlinge in Libanon? (Reportage, NZZ)

Syrische Flüchtlinge in Libanon

 

Vom Arbeitercamp zum Flüchtlingslager (NZZ, 17.2.2013)

 

Weitere Beiträge zu diesem Thema:
■ Syrien: Die Geschichte der Familie Assad (Hintergrund, BBC)
Syrien zerfällt (Themenpaket, SRDRS, Freitag, Guardian, Reuters, Independent, N24, Die Zeit, F.A.Z., NYT)
 

Flüchtlinge: Der Traum von Europa (Reportage, Tagesspiegel)

Flüchtlinge aus der ganzen Welt riskieren ihr Leben bei der Überquerung des Grenzflusses zwischen der Türkei und Griechenland. Ein Journalist des „Tagesspiegels“ hat sie auf ihrer gefährlichen Reise begleitet:
 

Flüchtlinge am Evros: Unten am Fluss (Tagesspiegel, 20.9.2012)

 
 
 
Mehr zu diesem Thema:
Über den Evros in ein besseres Leben? Der Anfang einer Odysee (NZZ, 7.7.2012)
 

 
 

Flüchtlingsdrama: Der Anfang einer Odyssee (Reportage, NZZ)

 

Über den Fluss Evros in ein besseres Leben (NZZ, 7.7.2012)

 

 

 

Der Traum von einem unabhängigen Kurdistan (Dossier, F.A.Z., NZZ, dradio)

Erdogans Angst vor einem neuen Quasistaat (Hintergrund, F.A.Z.)

Fieberhafter Aufbau im Kurdenstaat (NZZ, 17.7.2012)

Kurdistan oder: Der ewige Traum vom eigenen Staat (dradio, 23.6.2012)

Syrien: Warum eine Intervention alles nur noch schlimmer machen würde (Analyse, New Statesman, englisch)

 
„Gewalt führt nur zu mehr Gewalt“ – Vier Mythen über militärische Interventionen:

Exploding the four myths about intervention in Syria (New Statesman, 13.6.2012)

 
 
 

Weitere Beiträge zu diesem Thema:
Damaskus – Zwischen Bürgerkrieg und Normalität (Reportage, F.A.Z.)
Das Tagebuch einer syrischen Menschenrechtlerin (Die Zeit)
Der syrische Autor Rafik Schami im Interview (Qantara, SRDRS)
 

Die neuesten Beiträge